Wir haben unser Motto-Lied

"Ein tolles Jugendfest braucht auch ein tolles Motto-Lied!"

Unsere Erfahrungen aus den letzen Jahren haben genau dies gezeigt. Vor allem unser “high, higher, highest”-Schlager von 2008 ist wohl jedem Teilnehmer noch im Ohr! Mitklatschen, mitsingen oder vielleicht auch mitbrüllen, das gehört doch einfach mit dazu!

Doch wenn wir uns erinnern, wie dieses tolle Lied aus dem letzten Jahr entstanden ist, ist der Erfolg eigentlich nur unglaublich. Erst in der Helferwoche haben wir uns für das Lied entschieden, eine Alternative gab es eigentlich nicht und dass es so gut ankommen würde, damit haben wohl auch nur wenige wirklich gerechnet.

Dieses Jahr haben wir uns etwas früher auf die Suche nach einem Lied gemacht. Schon nach dem ersten Kernteamtreffen gab es die ersten Anfragen. Wir wollten uns rechtzeitig auf ein Lied einigen … Und es ist uns nach langem “Ringen” auch gelungen.

Wir mussten allerdings feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, sich für ein Lied zu entscheiden – jeder hat da so seine eigene Meinung. Es gab viele interessante und auch lange Diskussionen! Wir hatten drei Liedvorschläge und alle drei sind tolle Lieder. Vielleicht war das ja auch der Grund, warum wir uns bei der Auswahl etwas schwerer getan haben als erwartet :-)

Passt das Lied zu uns? Zur Nacht des Heiligtums 2009? Kommt es bei den Teilnehmern an? Ist es so gut wie im letzten Jahr? (wollen wir das überhaupt?) Welche Art von Lied soll es denn sein? (Hierbei ist ein Kriterium zu nennen, das uns sehr wichtig war und welches man kennen sollte:  “Ein Lied muss nach vorne gehen!” :-) )

Beim vergangenen Kernteamtreffen haben wir uns für ein Lied entschieden und wir sind sehr gespannt, wie es bei unseren Teilnehmern (bei euch) ankommen wird. Wir wollen nicht zu viel vorwegnehmen und die Überraschung für unser Fest noch offen lassen. Soviel sei aber schon gesagt – es geht unter die Haut und trifft unser Motto “Du wirkst. Unaufhaltsam.” sehr gut! Ob ein “Mitbrüllen” möglich ist, lassen wir offen (und lassen uns gerne überraschen!), die Art ist allerdings insgesamt eher ruhiger … Trotzdem haben wir den Eindruck, es passt super für dieses Jahr und wir sind uns sicher: “Es geht nach vorne!” :-)

Autor: Lorenz Klausmann
Link: http://www.nachtdesheiligtums.de/ruckblick/nacht2009/wir-haben-unser-motto-lied