Wirkung und Ursache

Nacht des Heiligtums erlebt ihren Höhepunkt

War der Nachmittag schon gut gefüllt mit Workshops und Angeboten und erwärmt durch die sommerliche Augustsonne, erwartete die ca. 470 Teilnehmer der Nacht des Heiligtums in der Stadthalle von Vallendar am Samstag Abend ein außergewöhnliches Programm in einem – wegen defekter Fenster – saunaartig aufgeheizten Saal. Die beiden Gastgeber der Show, die “Doktoren” Petra Baumann und Michael Turinsky luden das Publikum ein, bei “Laborversuchen” die Wirkung verschiedenster Elemente und Konstellationen zu erproben. Rhytmisch-musikalische Effekte – Michael Maas, Sekretär des Freiburger Erzbischofs Robert Zollitsch, brillierte hier als Schönstatts beste lebende Beat Box – rissen die jungen Zuschauer ebenso mit wie mimisch-gestische Experimente beim Improvisationstheater. Auf dem Höhepunkt der Show präsentierte “Dottore Guiseppe Mixone” zunächst das seit altersher erprobte Rezept der Familie zum Herstellen von Wein und spendierte anschließend dem arg durchgeschwitzten, aber tobenden Publikum eine Runde Sommercocktails.

Zurück zum Ursprung

Anbetung vor dem UrheiligtumIn langer Prozession zogen die versammelten Jugendlichen schließlich gegen halb zehn in Richtung Urheiligtum, unterwegs an zwei Stationen innehaltend und betend. “Wir sind angekommen an unserem Wirkungsort. Am Ort, an dem sich Himmel und Erde berühren. Am Ort, an dem alles begann. Am Ort, für den Menschen ihr Leben einsetzen. Am Ort, der für uns heilig ist”, so klang es über die Wiese vor der farbig illuminierten Schönstattkapelle. Eucharistische Anbetung gipfelte dann einige Minuten vor Schlange vor dem UrheiligtumMitternacht in der Erneuerung des Liebesbündnisses für die Jugend der Welt. Zum Abschluss der Feier bekam jeder die Gelegenheit, seinen Beitrag für das Gnadenkapital ins Heiligtum zu bringen. Am Englingfeuer, im Bayernzelt oder in der Cocktailbar ging die Party anschließend bis tief in die Nacht hinein.

Autor: Redaktion
Quelle: Fotos von www.schoenstatt.de
Link: http://www.nachtdesheiligtums.de/ruckblick/nacht2009/wirkung-und-ursache