Gedanken zum Motto

GEWINNER

der etwas andere Weg nach oben

Am Puls der Zeit, mit Blick auf gestern, heute und morgen, scheint es nicht einfach sich selbst in der Gesellschaft zu positionieren. In Zeiten von Erschöpfung, ja sogar Burnouts, schauen viele nach sich selbst. Selbst gut dastehen, frei sein…

Freiheit ist ein kostbares Gut! Doch wo fängt sie an, wo hört sie auf? Schränkt es die Freiheit des Anderen ein, ihn schlecht zu reden, voreilig zu urteilen? Ich bin frei und darf tun und lassen was ich will! Die eigene Freiheit endet dort, wo die des Anderen beginnt! Betrachtet man das Geschehen im Alltag, in der Wirtschaft, in der Gesellschaft oder in der Politik macht es einen oft ohnmächtig alle Geschehnisse zu verarbeiten. Es scheint eine regelrechte Werteverschiebung stattzufinden. Dinge werden zugelassen, entschieden, besprochen, diskutiert. Und ich? Zählt meine Meinung auch etwas?

Ob in der Öffentlichkeit, in Berichterstattungen oder Facebook, oder in Freundeskreisen; überall wird Transparenz gefordert! Sich ganz entblößen, alles von sich preiszugeben, jedem alles beantworten… Ist das Sinn und Zweck eines friedlichen und verbundenen Miteinanders?

Eine Antwort auf all diese Fragen oder besser eine Hilfestellung ist der Blick auf das Wesentliche! Die eigene Lebensgestaltung, das Flechten von Beziehungsnetzen und eine eigene Identität finden und leben! Konkret personalisiert bedeutet das: Du entscheidest über dich und dein Umfeld! Du hast Potential und kannst Dinge verändern! Sei unbelastet, sei begeistert, sei Gründer einer neuen Generation! Eine Generation die sich selbst fördert, einen realistischen Blick in die Zukunft wirft, unterwegs ist und nach Großem strebt!

Nach Großem streben wie ein Heiliger, ein Wettkämpfer, ein Karrieremensch. Perfektionismus in Fleisch und Blut, seinen Aufgaben bewusst sein, sicher sein, allem etwas abgewinnen.

Leben ist mehr. Du bist geboren um zu leben. Jeden Tag neu. Streck dich aus nach mehr. Du bleibst nicht auf der Strecke stehen. Du bist Teil einer wahren Geschichte. Du bist unterwegs. Du bist geheimnisvoll. Du bist positiv. Du bist verlässlich. Du bist nach dem Geschmack Gottes ein Gewinner. Ein Gewinner, nicht so wie ihn Andere gerne haben wollen oder sehen. Sondern ein Gewinner auf deinem eigenen persönlichen Weg. Ganz nach dem Motto:

 

GEWINNER

der etwas andere Weg nach oben

Autor: Tobias Büdel
Link: http://www.nachtdesheiligtums.de/ruckblick/nacht2012/gedanken-zum-motto