Ohne Moos nix los

Vieles muss für die Nacht des Heiligtums noch angeschafft werden, manche Kleinigkeit genauso wie ein paar wirklich große Gegenstände. Sie haben hier die Möglichkeit, aus folgender Liste etwas auszuwählen und dafür in von Ihnen gewünschter Stückzahl eine Patenschaft zu übernehmen.

Für die Nacht des Heiligtums 2013 werden benötigt:

bis 10 Euro

  • Kerzen für die Gebetsnacht (je 0,50 €): 600 Stück
  • Programmhefte (je 1 €): 600 Stück
  • Dankeschön für die Helfer (je 2 €): 100 Stück
  • Biertisch-Garnituren (je 4 €): 50 Stück
  • Farbfilter für die Lichtanlage am Urheiligtums (je 5 €): 5 Stück
  • Schlafplatz für Teilnehmer (je Nacht 6 €)

bis 50 Euro

  • Unterkunft und Verpflegung der Helfer (je Tag 20 €)
  • bedruckte T-Shirts zur Kennzeichnung des Kernteams (je 25 €)

über 100 Euro

  • Druck der Werbe-Flyer (170 €)
  • Papier für die Festival-Zeitung “Night of the Shrine” (200 €)
  • Spülmobil (250 €)
  • Mischpult (300 €)

Für Beträge ab 50 Euro stellen wir gerne auch eine Spendenquittung aus.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag dann an

Schönstatt-Bewegung Deutschland e.V.
Sparkasse Koblenz
Kontonummer: 134 650
Bankleitzahl: 570 501 20

Ihre Fragen beantworten wir gern. Nehmen Sie Kontakt auf:

Simone Höhn, Telefon: 0157 – 80 58 60 94 oder per Mail: sponsoring@nachtdesheiligtums.de.

 

Es geht um die Wurst

Genauer gesagt: Um die Frühstückswurst. Denn neben den vielen Dingen wie Spülmobil, Zelt, Flyer etc. gilt es bei der NdH 2013 mehrere hundert hungrige Jugendliche zu verköstigen. Und hierbei brauchen wir Ihre Hilfe. Spendieren Sie doch einem Teilnehmer eine leckere Mahlzeit. Wie das geht? Ganz einfach mit den kleinen Spenden-Gutscheinen im handlichen Visitenkarten-Format.

Wer als Spender nicht tief in die Tasche greifen kann oder will, aber dennoch die Nacht des Heiligtums unterstützen möchte, für den ist der Charity-Essensbon die passende Möglichkeit. Es handelt sich dabei um ein Kärtchen, auf dem steht: „Sie spendieren ein Essen bei der Nacht des Heiligtums“.

Das funktioniert so: Sie erwerben eine oder mehrere dieser Marken für je 2,50 Euro. Der Erlös der Essensgutscheine kommt direkt den Teilnehmern der Nacht des Heiligtums zugute. So können dadurch etwa die Teilnehmerbeiträge des Festivals auf einem für junge Leute erschwinglichen Niveau gehalten werden – umso mehr Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird die Teilnahme an der Nacht des Heiligtums möglich. Sie erhalten für jeden Betrag von 2,50 Euro ein solches Kärtchen als kleines Dankeschön für die Brieftasche, die Pinnwand, den Schreibtisch, das Hausheiligtum …

Die Kupons sind in fast jedem Schönstatt-Zentrum in Deutschland erhältlich – also auch in Ihrer Nähe! Fragen Sie dort doch einfach mal nach. Auch auf nahezu jedem großen Schönstatt-Ereignis werden sie angeboten.

Sollten Sie darüber hinaus Interesse daran haben, die Essensgutscheine auch bei einer Ihrer Veranstaltungen zu verkaufen, können Sie sich an das Sponsoring-Team wenden:

Simone Höhn, Telefon: 0911 – 877 90 61, Mobil: 0157 – 80 58 60 94 oder per Mail: sponsoring@nachtdesheiligtums.de.

 

Autor: Bonkos
Link: http://www.nachtdesheiligtums.de/sponsoring/ohne-moos-nix-los

 

Da hat sich wohl noch niemand getraut. Wie steht's mit Dir?