Das Kernteam informiert (Teil II)

Druckfrisch und noch ganz warm folgt hier für Euch Teil II der Infos rund um die Vorbereitungsarbeiten der NdH 2011 (zu Teil I):

 

Allgemeines:

Das Mottolied ist inzwischen überarbeitet und fix und fertig! Außerdem wurde das Mottolied an die “Schönstatt-Band” und den Chor weitergeleitet, der am Sonntag die Heilige Messe musikalisch gestaltet. Auch steht der Kontakt zu special-guest Leo Maasburg!

Bescheid gewusst: Kleiner Literaturtipp der Redaktion: Das Buch von Leo Maasburg ist sehr zu empfehlen.

 

Aktueller Status vom Programm-Team:

Das Programm-Team ist auf einer großen Spielwiese gelandet, bzw. in einem Steinbruch, wo es sich nach Herzenslust austobt. „Lauter kleine Mosaiksteine geben ein großes Ganzes. Jeder Stein für sich wird gerade aufpoliert.“ So Melanie S., die Sprecherin des Programmteams. Das Programmheft ist in den letzten Zügen und wartet nur noch auf einen freien Platz im Pressewerk. Es gibt nur noch wenige kleine Lücken im Programm. Ihr dürft Euch also freuen, auf ein buntes Programm mit einer Mischung aus Bekanntem und Neuem. Für die vielen kleinen Highlights wird das Programm-Team die nächsten Tage aber auch noch intensiv dazu nutzen, um den letzten Feinschliff an den Programmpunkten vorzunehmen.

Bescheid gewusst: Gegen das Programm bei der NdH 2011 sieht das Fernsehprogramm ziemlich alt aus. Die Redaktion ist zwar gegen eine Vergnügungssteuer, kann sich aufgrund der Qualität jedoch vorstellen, dass für das NdH Programm ebenfalls GEZ entrichtet werden muss.

 

Neues vom Liturgie-Team:

Die Lieder für die Gottesdienste am Samstag und Sonntag sind ausgewählt und werden derzeit ins Programmheft eingefügt. Neben den Liedtexten werden derzeit auch Informationstexte zum Geistlichen Zentrum, zur Beichte usw. in das Heft aufgenommen. Was fehlt sind noch Texte für Impulse zum Auslegen im/vorm Heiligtum. Im Heiligtum soll es unterschiedliche auch mediale Angebote und Impulse geben. Hier möchte man aber noch nicht allzu viel verraten und hält auch ndh.de gegenüber mit detailierten Informationen hinter dem Berg (Schönstatt). Nur eines konnte die Redaktion aus sicheren Quellen in Erfahrung bringen: Pater J. Kentenich soll mit Sprüchen vertreten sein.

Bescheid gewusst: Das Liturgie-Team steht vor der schwierigen Aufgabe das Motto der diesjährigen NdH mit geistlichen Inhalten zu füllen. Gar nicht so einfach, oder wisst Ihr, was Glaubwürdigkeit ist?

 

Zum Schluss der Bericht aus dem Presse-Team:

Das Presse-Team wollte sich gegenüber der Redaktion weder zum aktuellen Stand, noch zu den Plagiatsvorwürfen (siehe Abstimmungsergebnis) äußern und stand zu keinerlei Gesprächen zur Verfügung. In einer schriftlichen Stellungnahme heißt es:
„Für diese Stellungnahme bedurfte es keiner Aufforderung und sie gab es auch nicht. Die von dem Presse-Team verfassten Artikel und Meldungen sind keine Plagiate. Den Vorwurf weisen wir mit allem Nachdruck von uns.
…[weiter heißt es]…
Wir möchten uns zudem nicht über aktuelle Ideen und Planungen unseres Teams äußern. Jede weitere Kommunikation über dieses Thema werden wir ausschließlich über die gewohnte Homepage www.nachtdesheiligtums.de führen. Die Menschen erwarten, dass wir uns um die Nachrichten rund um die NdH 2011 mit voller Kraft kümmern.“

Bescheid gewusst: Das Presse-Team freut sich über Rückmeldungen. Nutzt hierzu doch einfach die Kommentarfunktion der jeweiligen Artikel!

Autor: Bonkos
Datum: 4.08.2011

Link: http://www.nachtdesheiligtums.de/ticker/das-kernteam-informiert-teil-ii

 



4


von Bonkos am 4. August 2011 um 22:00:

Ans Einzahlen muss man leider selber denken, dafür gibt es himmlische Zinssätze!





3


von Tobi am 4. August 2011 um 17:14:

Okay, hehe. Gibts da auch ne Einzugsermächtigung zum Ausstellen damit man nicht immer dran denken muss???





2


von Eva am 4. August 2011 um 14:41:

Gnadenkapitaleinzugszentrale ;)





1


von Tobi am 4. August 2011 um 11:34:

Ich zahle schon genug GEZ!!!! :D