Feel the difference

Das alles könnten Werbesprüche für die NdH 2011 sein:

“Einmal hin – alles drin. Ich bin doch nicht blöd. Die tun was. Nichts ist unmöglich. Ich liebe es. Wir machen den Weg frei. Wir tanken Sie auf. Da weiß man, was man hat. Connecting people. Feel the difference. Geht nicht, gibt’s nicht. Quadratisch, praktisch, gut. Hier werden Sie geholfen. Die Freiheit nehm’ ich mir. Entdecke die Möglichkeiten. Wecke den Tiger in Dir. Come in and find out. Wir haben verstanden. Das einzig Wahre. Das ist mein Laden.  Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen. Es gibt immer was zu tun. Essen gut, alles gut. Es gibt viel zu tun, packen wir’s an. Gute Preise, gute Besserung. Guten Freunden gibt man ein Küsschen. Heute ein König. Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht. Jede Woche eine neue Welt. Jeden Tag ein bisschen besser. Besser als wie man denkt. Menschen erreichen. Mitten drin statt nur dabei. Nur fliegen ist schöner. Man gönnt sich ja sonst nichts. Spielen, Lachen, Wachsen. Sternhagel günstig. Vorsprung durch Technik. We love to entertain you. (Weil Männer keine Frauen sind). Wenn’s gut werden soll. Wer hats erfunden? Wer ihn hat, hat’s gut. Wir können alles, außer Hochdeutsch.Den Rest können Sie sich sparen. “

Sind es aber nicht!

Nacht des Heiligtums 2011 – glaubwürdig. Gefällt mir.

Logo

Autor: Bonkos
Datum: 22.07.2011

Link: http://www.nachtdesheiligtums.de/ticker/feel-the-difference

 

Da hat sich wohl noch niemand getraut. Wie steht's mit Dir?